Meine Name ist Verena Koch, ich bin 1990 geboren und lebe mit meinem Partner und unseren drei Hunden in Wiefelstede. Hier möchte ich einmal kurz erzählen, wie ich zu meiner Arbeit als Hundetrainerin gekommen bin und was Hunde für mich bedeuten.

Im Grunde ist es meine Entlebucher Hündin Mila, die mich dazu bewegt hat, eine Hundetrainer Ausbildung zu beginnen, weil ich mehr über ihr Verhalten wissen wollte, um sie im Alltag besser unterstützen zu können.

Fasziniert von der Thematik und mit dem Wunsch, immer mehr wissen zu wollen, folgten diverse Weiterbildungen und Qualifikationen. Ich habe im Laufe meiner Ausbildungen diverse Mittel und Wege im Hundetraining kennengelernt. Schlussendlich bleibt es für mich das Wichtigste, den Hund als sozialen Partner anzunehmen und ihn als solchen zu behandeln. Es macht weder Sinn, durch militärischem Drill zu erziehen, noch ihn in Watte zu packen, denn beides entspricht nicht dem hündischen Miteinander. Eine klare Kommunikation, Ruhe und Vertrauen sind die wichtigsten Voraussetzungen für ein entspanntes und respektvolles Zusammenleben.

Ausbildungen

  • Ausbildung zur Hundetrainerin – Ziemer & Falke.

  • Ausbildung zur Verhaltensberaterin – Ziemer & Falke.

  • Ausbildung zur Hundeverhaltenstrainerin – N.A.B. – natürlich aktiv berühren nach der Tellington TTouch® Methode – Karin Petra Freiling.

  • Ausbildung zum Coach für mentale Aromatherapie für Hunde – Heike Achner.

  • Ausbildung zum Stresscoach Naturheilkunde für Hunde –Heike Achner.

  • Ausbildung und Prüfung zur Ernährungsberaterin für Hunde – Ziemer & Falke.

  • Ausbildung zum Superberater – Köter Coach.

Seminare, Workshops und Webinare

 

 
  • Wenn Hunde Angst haben – Miriam Cordt

  • Körpersprachliches Longieren – Sami El Ayachi

  • Nonverbale Kommunikation – Kristina Ziemer-Falke

  • Smalltalker – Körpersprachliche Kommunikation zwischen Mensch und Hund leichter gemacht – Sami El Ayachi

  • Hunden Orientierung geben – Karin Antun

  • Hunde führen – Janine Berger

  • Vom Angsthasen zum Löwenherz – Janine Berger

  • Bis(s) einer heult – Janine Berger

  • Tanz an der Leine – Sami El Ayachi

  • Im Dialog mit Deinem Hund – Ursula Löckenhoff

  • Liebevoll begrenzen Freiheit schenken – Ursula Löckenhoff

  • Unterwegs mit einer Hundegruppe – Ursula Löckenhoff

  • Praktische Woche – Canis- Zentrum für Kynologie

  • Das häusliche Programm – Michael Grewe

  • Aggression und Leinenaggression – Katarina Ringsdorff

Vierbeinige Begleiter

Mila ist eine Entlebucher Sennenhündin und meine größte Herausforderung. Ihre Ängstlichkeit und Impulsivität hat unseren Alltag nicht immer einfach gemacht. Auch wenn unser Weg sehr anstrengend und fordernd war, so ist sie durch ihr facettenreiches Verhalten die beste Lehrerin, die man sich wünschen kann.

Amy ist meine 10 jährige Chihuahua-Hündin. In den ersten Jahren habe ich es mit der Erziehung nicht so ernst genommen. Einen kleinen Hund kann man ja immer irgendwie händeln. Nachdem ich mich immer mehr mit Hunden und ihren Bedürfnissen beschäftigt habe, habe ich einiges bei uns verändert. An Amy kann man sehen, wie gut es einem Hund tut, wenn ihm Verantwortung abgenommen wird, weil der Mensch die Entscheidungen trifft. Sie ist dadurch ein viel ruhigerer und ausgeglichener Hund geworden.

Golden Retriever

Fine ist eine Golden Retriever Hündin, die im April 2022 geboren und seit Juni bei uns ist.
Der Grund für die Anschaffung eines dritten Hundes war, dass ich mir immer schon gewünscht habe, dass mich einer meiner Hunde mit ins Training begleiten kann.
Und da ich mir irgendwann eingestehen musste, dass es einfach nicht Milas Naturell entspricht, das zu tun, wollte ich einen freundlichen, offenen Hund, der gerne und überall an meiner Seite ist.
Und da ist der Goldie natürlich der Klassiker.
Fine befindet sich also gerade in der Ausbildung zu meiner ersten Mitarbeiterin und sie erledigt ihre Aufgaben zu meiner vollsten Zufriedenheit ;).